August 2017

Von   8. August 2017

Die Dahlen blühen

004

Dahlen – früher auch Georginen genannt – begleiten schon sehr lange unsere Gärten. Die Auswahl an Blütenformen, Blütengrößen und Blütenfarben ist inzwischen riesengroß. Jedes Sorte ist zauberhaft und verführt auf ihre Art. Die Knollen sind nicht winterhart und müssen frostfrei überwintert werden. Dies bedeutet ein wenig Arbeit im Herbst – die Dahlienknollen ausgraben und einlagern. Im Frühling gilt es dann die Knollen wieder auszupflanzen.
Aber was ist schon ein bisschen Arbeit gegen eine wundervolle Dahlienblüte?
Ich, auf jeden Fall,  nehme diese “ Dahlien-Arbeit “ gerne in Kauf und jedes Jahr freue ich mich, wenn die Zeit wieder gekommen ist und ich meine Gartenbesucher mit diesen Worten begrüßen darf:
„Schön, dass sie gekommen sind – die Dahlien blühen“!
010 016
Weiterhin betören die Phloxe mit ihrem wunderbaren Duft.
003 013

Juli 2017

Von   23. Juli 2017

Der große Staudengärtner Karl Förster sagte einmal: „Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum“

002 006 008 011 013

Phloxe sind wunderschöne langlebige Gartenstauden, die mich seit Beginn meiner Gartenleidenschaft begleiten. Ihr feiner Duft und die fröhlichen Blüten locken zum täglichen Gartenrundgang und deuten auf den unaufhaltsamen Fortschritt des Sommers hin.

009grün blühender Phlox – eine Schönheit zum Staunen

Juni 2017

Von   13. Juni 2017
Wenn der Sommer sich verkündet, Rosenknospe sich entzündet, wer mag soldes Glück entbehren ? 
(Goethe)
Rosen_007
Rosenduft liegt in der Luft, dazu das Summen der Bienen, tanzende Schmetterlinge und warme Sonnenstrahlen, die unsere Haut streicheln – was will man mehr. Rosen bringen Romantiker so richtig in Schwung und lassen unsere Herzen höher schlagen.
Rosen_020 Rosen_030 Rosen_037 Rosen_042
 

Mai 2017

Von   29. Mai 2017
Nachdem der April nun gemacht hat was er wollte, hoffen wir nun auf wärmere Tage im Mai.
Im Garten erholen sich die Pflanzen nun wieder von den Schäden, die die sehr kalten Frostnächte im April angerichtet haben. Die wärmende Sonne im Mai wird ihr Bestes geben. Einige Storchschnäbel öffnen ihre Blüten und der Zierlauch mit seinen Kugelblüten rüstet sich für seine „Ballzeit“.
002 (3)

April 2017

Von   7. April 2017
Jetzt webt der April den Frühling weiter.
Was der März vorgezeichnet hat,
malt er noch bunter.
(Monika Minder)
Entdecken Sie ihren ganz eigenen kleinen Frühlingsboten beim Gartenspaziergang am Sonntag, 09. April 2017.
Primeln, Schachbrettblumen, liebliche Blausternchen und noch mehr versetzten Sie in Frühlingslaune. Gemütliche Sitzplätze laden zum entspannen und genießen ein. Gönnen Sie sich einen kleine Auszeit, schwelgen Sie in Frühlingsträumen!
Frühling, Frühling ….  man kann ihn sehen, hören, riechen und schmecken.

Schachbrettblumen (Fritillaria meleagris)…

…in pinktönen ausgepflanzt im Garten…

Präsentation_144
…und als Topfschönheit in weiß zur Frühjahrsbepflanzung und Frühlings-Deko…
Präsentation_146
… sind immer eine Augenweide!

Dezember 2016

Von   21. Dezember 2016

035-1

Wichtig sind Arbeit und Erfolg.
Wichtig sind Freude und Zufriedenheit.
Am wichtigsten sind Menschen in unserer Nähe, die für uns da sind, wenn das Wichtige unwichtig ist.
(Verfasser unbekannt)
Wir wünschen allen schöne und friedvolle Weihnachten und viel Glück und Gesundheit für das Neue Jahr – mögen Euch immer liebe Menschen zur Seite stehen und all Eure Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen .
044

November 2016

Von   21. Dezember 2016

028

Raureif
Etwas aus den nebelsatten
Lüften löste sich und wuchs
Über Nacht als weißer Schatten
Eng um Tanne, Baum und Buchs.
Und erglänzte wie das weiche
Weiße, das aus Wolken fällt
Und erlöste stumm in bleiche
Schönheit eine dunkle Welt.
(Gottfried Benn)
038 042

August 2016

Von   22. August 2016

Urlaubszeit und Ferienstimmung
Gartengenuss steht an erster Stelle

Der Garten gibt sein Bestes  –  zeigt sich uns voll und prächtig. Unsere Gartenarbeit beschränkt sich immer noch aufs Notwendigste – schneiden und wässern.

Genießen sie den Garten mit Leib…

Sommer 2016 006

… und Seele…

119

…genießen Sie die schönen Erlebnisse, Momente und Augenblicke, die uns der Garten schenkt.

Es gibt keinen ewigen Sommer, nur ewige Liebe ! 
(Monika Minder)

Juli 2016

Von   22. August 2016

Sommer – Sonne – Sonnenschein

Endlich Sommer, im Garten ist alles beschwingt und leicht – flirrende Luft, tanzende Schmetterlinge, verzaubernde Düfte, laue Sommernächte – so könnte man noch weiter um die Vorzüge des Sommers schwärmen.

Die Gartenarbeit beschränkt sich auf das Ausschneiden vom Verblühtem und gießen, damit unsere Schätzchen auch unversehrt durch den Sommer kommen.

Glücklich
wer sich einen leeren Tag gönnt,
im Schatten liegt und träumt. 
(Monika Minder)
Sommer 2016 001