Mein Garten

Beim Besuch meines kleinen Reiches im Freiämter Ortsteil Niedertal erwartet Sie ein romantischer Staudengarten, ungezwungen fröhlich und natürlich verzaubernd, idyllisch gelegen am Brettenbach.

Die Pflanzkombinationen im Stil eines Landhausgartens lassen ein Gespür für Farb- und Formharmonien erkennen und tragen die individuelle, gestalterische Handschrift der Gärtnerin. Die Beete, die einige nicht alltägliche Pflanzenschätze beinhalten, sind zum Teil Ton in Ton gehalten. Hier sorgen die unterschiedlichen Formen von Blüten und Blättern für Spannung.

Eingangstor zum Garten umrankt von ' Akebia quinata ' mit ihren imposanten purpurnen Blüten.

Eingangstor zum Garten umrankt von ‚ Akebia quinata ‚ mit ihren imposanten purpurnen Blüten.

Gemütliche Sitzplätze in Sonne und Schatten befinden sich in verschiedenen Gartenräumen und laden bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein. Die durch Rosenbögen, Durchgänge und Höhenversätze geschickt gegliederte Anlage macht beim Gartenspaziergang neugierig und vermittelt Spannung. Eine vielseitige und abwechslungsreiche Bepflanzung lässt den Garten zu jeder Jahreszeit erstrahlen und bietet wunderschöne Eindrücke, die jedes Gärtnerherz höher schlagen lässt.

Wahre Hochzeiten sind im  Juni mit der Rosen- und Clematisblüte und im Herbst, wenn Dahlien,  Astern und Gräser die Gartensaison ausklingen lassen.

Eigenwillige Dekorationselemente, gekonnt eingesetzt,  runden das Gesamtbild ab und geben dem Garten einen unverwechselbaren Charakter.

Mein Garten war früher eine Wiese, die für Viehfutter gemäht wurde. 1989 habe ich nach eigenem Entwurf mit der Anlage begonnen und Stück für Stück die Wiese in einen Staudengarten verwandelt. Heute ist dieses Kleinod, mit seiner Größe von ca. 1700 qm, ein Ort der Entspannung, Erholung und Inspiration für alle Pflanzenfreunde.

Hier habe ich meine Vorstellungen von Garten Wirklichkeit werden lassen.  Gerne erzähle ich Ihnen persönlich mehr über meine Gartenliebe,  meine Leidenschaft für die Schneeglöckchen, und es ist sicherlich nicht verkehrt  wenn wir  gemeinsam ins Schwärmen geraten.